Direkte und Indirekte Beleuchtung Theorie

direkte und indirekte beleuchtung theorieDirekte und Indirekte Beleuchtung Theorie ist eine Methode, verwendet bei der Lichtplanung, um eine Struktur und ästhetische Phänomene in einem Raum zu schaffen. Diese Methode von Lichtgestaltung stellt viele Leuchten zur Verfügung, um einen Raum auszuleuchten und viele visuelle Möglichkeiten, an die Stimmung der Nutzer anzupassen.

direkte und indirekte beleuchtung theorieZugleich sorgt die Beleuchtung Schicht auch für das schöne Ambiente in Ihrem Raum durch richtige Mischungen von Schattenbildung und Lichtrichtung. Folgend wird diese Methode detailliert beschrieben, damit Sie ein besseres direkte und indirekte beleuchtung theorieVerständnis gewinnen können.

1. Schicht: Allgemeinbeleuchtung. Die Ambientebeleuchtung sorgt für eine Grundbeleuchtung und dient dazu, eine bestimmte Grundhelligkeit im einem Raum zu erzeugen. Denken Sie daran, wenn das ambiente Licht als die Akzentbeleuchtung niedriger ist, schafft der Kontrast eine dramatische direkte und indirekte beleuchtung theorieRaumwirkung. Wenn das ambiente Licht genau so hell wie die Akzentbeleuchtung, wirkt dann der Raum heller. Zwar jede Schicht eine eigene eizigartige Rolle für Beleuchten ganzen Raums spielt, ist es noch sehr wichtig, dass sie sich miteinander integrieren können, damit sie multifunkionell sein und sich ergänzen können.

2. Schicht: . Arbeitsplatzleuchten. direkte und indirekte beleuchtung theorieEnergieeinsparung: Es hilft, wenn man Arbeitsplatzleuchten in den Wohnräumen anstelle der Ambientebeleuchtung benutzt, die Energie zu sparen. Versuchen Sie die Leuchten so einzustellen, dass das Licht nur auf die Arbeitsfläche z.B. Schreibtisch einfällt.

3. Schicht: Akzentbeleuchtung. Fokale direkte und indirekte beleuchtung theorieBeleuchtung dient dazu, an einzelnem Objekt zu strahlen und das Licht lockert die ganze Raumatmosphäre auf, wenn das Nivau der Akzentbeleuchtung über das Nivau von Allgemeinbeleuchtung liegt . Für Akzentbeleuchtung nutzt man viele verstellbare Lampen, um je nachdem verschienden Bedarf das gerichtete Licht zu bringen, z.B. im Schaufenster um ein Produkt zu betonen.

4. Schicht: Dekorative Beleuchtung, Die Leuchten erzeugen nur wenige Illumination meistens nur zur Dekoration. z.B. Hintergrundbeleuchtung an der Rückseite vom Fernseher.

Zusammenfassend, versuchen Sie die gerichtete Beleuchtung mit diffuser Beleuchtung zu kombinieren.

Dieser Beitrag wurde unter LED Beleuchtungskonzepte für Badezimmer, LED Beleuchtungskonzepte für Büro, LED Beleuchtungskonzepte für Einzelhandel, LED Beleuchtungskonzepte für Hotel, LED Beleuchtungskonzepte für Küchen, LED Beleuchtungskonzepte für Labor, LED Beleuchtungskonzepte für Museum, LED Beleuchtungskonzepte für Schule, LED Beleuchtungskonzepte für Wohnraum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>